Radio MusikWelle Allgäu


Die beste Musik aus der schönsten Region


Die Bücherkiste mit Anja Janotta

Linkslesestärke & Linkslesemut Anja Janotta, geboren 1970, verbrachte ihre Kindheit in Saudi-Arabien und Algerien und wusste bereits früh, dass sie Kinderbuchautorin werden wollte.
In München studierte sie zunächst Diplom-Journalistik und arbeitet heute als Online-Redakteurin.
Seit ihre beiden Kinder Leser und Zuhörer geworden sind, hat sie das literarische Schreiben wieder aufgenommen.
Nach dem Erstling, der Linkslesestärke (2015) sind bislang noch acht weitere Bücher erschienen. Für die „Meine Checkliste zum Verlieben“ hat sie den DELIA Jugendliteraturpreis 2020 erhalten.
Mittlerweile hat sie auch das Lesen für sich entdeckt – Lesungen machen ihr mindestens ebenso viel Spaß wie das Schreiben. Mehr Infos dazu gibt`s hier hier

Linkslesestärke
Mira hat eine Rechtschreibschwäche, oder besser: Linkslesestärke. Dumm, dass sie sich außerdem so Paar-tut keine Namen merken kann und andere lieber die „Anstreberin“ oder den „Tröstebusen“ nennt. Als nebenan ein Mädchen mit anhimmelblauen Augen einzieht, glaubt Mira, ihre „zukünftig beste Freundin“ gefunden zu haben. Aber die „Fiese“ schnappt sie ihr weg und macht Mira der Klasse das Leben schwer. Immer tiefer gerät Mira in einen Mobbing-Strudel. Mit viel Tempo-rammend, Wortwitz und Hilfe in letzter Sekunde kann Mira dem ganzen Zier-Kuss ein (gutes) Ende bereiten!

„Hallo, ich bin Mira!
Die Erwachsenen sagen, ich hätte eine Rechtschreibschwäche. Pfff, diese Nichts-Wisser! Mein längster Freund sagt stattdessen: Ich habe eine ‚Linkslesestärke‘ und bin ein Held in Wort-Aggro-Batik. Leider bin ich kein Held im Namenmerken. So gar nicht. Und das ist doof, wenn man eine Freundin gewinnen will. Dann passiert’s nämlich, dass „die Fiese“ einem „die Zukünftige“ ausspannt. Und als „die Fiese“ mich auch noch zum Gespött und Außenseiter macht wegen meinem Schlechtschreib-Schwachsinn, da kann ich mein Tempo-rammend kaum noch zügeln. Aber schließlich halten mehr Kinder zu mir als ich dachte und der Zier-Kuss mit den Worten ist doch noch zu etwas gu… .“

Linkslesemut
Endlich hat Mira Freunde gefunden, da drehen sie alle durch und verlieben sich kreuz und quer in- und umeinander. Nur Mira behält den Überblick – mit einem roten indischen Weisheitspunkt auf der Stirn. Weisheit, das braucht sie selber, denn Mama will Mira in die Schülerzeitung stecken. Leider tragen Miras Art-Igel ihr viel ein. Als sie endlich ihren eigenen Dreh findet, schlägt der ein wie eine Kran.A.T. Und dann muss Mira auch noch ausgerechnet Maurice, der „Maulaufreißer“, helfen…

Weitere Bücher von ( Anja Janotta ) https://anja-janotta.de/ findet ihr unter unter
Auf www.linkslesestaerke.de findet ihr noch mehr Drehwurmwörter, Buchstabensuppe und Reh-Busse.

| 25. Juni 2021 | 397 | Drucken

Die Bücherkiste mit Anja Janotta
NETZWERK

Radio MusikWelle Allgäu findest Du auf vielen sozialen Netzwerken! Like, Teile, Folge oder Aboniere unsere Kanäle! Aktuell sind wir auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram vertreten. Alle Kanäle halten Dich stets auf dem laufenden.

KONTAKT

Studiohotline:
+49 8321 2605125

E-Mail:
info(at)musikwelle-allgaeu.de

Promotion-Anfragen:
promotion(at)musikwelle-allgaeu.de