Radio MusikWelle Allgäu


Die beste Musik aus der schönsten Region


Rettenberger Bierwanderung

Rettenberger Bierwanderung - Feste Bergschuhe sind ein absolutes Muss.

Gleich 3 Biermanufakturen sind hier unterm Grünten daheim und jede von ihnen ist etwas ganz Besonderes. Für echte Bier-und Naturfans eine besondere Rundwanderung mit Hütteneinkehr, Gipfelglück und Biergeschichte. Die Wanderung beginnt am Parkplatz des Rettenberger Freibades, vorbei an einem Spielplatz zum Friedhof hinauf, weiter durch ein Fichtenwäldchen hinunter in den "Hasengarten", nun der Beschilderung Richtung Grünten folgen.

Damit sie sich das erste Bierchen "redlich" verdienen und sie den Moment so richtig genießen können, müssen Sie - ganz nüchtern - erst einmal eine Stunde wandern und zwar bergauf zur Alpe Kammeregg. Die erste Einkehr Oase ist erreicht: grosse Sonnenterrasse mit Blick auf den Grünten, schmackhafte Brotzeitteller oder auch warme Gerichte. Außerdem frisch gemolkene Milch, selbstgebackene Kuchen, Bergkäse und Hartwurst zum mitnehmen.

Frisch gestärkt geht es knapp 2 Stunden weiter zum Jägerdenkmal. Auf den letzten Höhenmetern geht es knackig bergauf, also durchhalten angesagt. Am höchsten Punkt der Wanderung angekommen, zur "Halbzeitpause" der Bierwanderung empfehlen wir ihnen eine "Gipfelpause". Der 360 Grad Panoramablick ist einfach nur überwältigend.

Dann geht es weiter zur zweiten Einkehrstation, der Grüntenhütte. Folgen sie der Beschilderung "Grüntenhütte", nach gut einer halben Stunde bergab haben sie das Ziel erreicht.

Nach diesem Einkehrschwung auf 1.477 Metern über dem Meer ist Leib und Seele wie neu geboren. Es geht bergab auf dem Alpweg zurück zur Alpe Kammeregg und von dort aus weiter Richtung Tal nach Kranzegg. Aufgepasst: Auf dem Weg nach Kranzegg kommt man an Deutschlands höchstgelegener Brauerei Bernardi Bräu vorbei. In einer ehemaligen Liftstation wird hier auf über 1000 m gebraut. Geschenk-und Probiersets gibt es mit verschiedenen Bieren in der Bieralp direkt neben dem Sudhaus zu kaufen. Bis ins Tal sind es noch gut 25 Minuten und die Bierreise ist noch nicht zu Ende.

An der Hauptstrasse angelangt geht es rechts weiter nach Kranzegg, dort angekommen begrüßt sie die Jagdhütte mit ihrem wunderschönen Biergarten: frische Bachforellen aus dem eigenen Weiher, Biere aller 3 Rettenberger Brauereien, Allgäuer Gerichte. Zum Mitnehmen z.b. Honig, Liköre, usw. Nach dieser Rast, geht es ungefähr 25 Minuten weiter ins Brauereidorf Rettenberg.

Schon am Ortseingang steht die Braustatt der ältesten Familienbrauerei der Welt: die Privatbrauerei Zötler, sie wurde vor über 565 Jahren gegründet. Dort werden schmackhafte Bierspezialitäten gebraut mit und ohne Prozente. Etwas besonderes sind die charaktervollen Sagenbiere und die Berglimo der "Heugäuer". Seit 2008 besitzt die Brauerei auch eine kleine Brennerei-Anlage, aus der ein Edelbrand aus Bockbier hervorgeht. Craftbeer rundet das Angebot ab. Mehrmals pro Woche finden spannende Brauereiführungen statt. Im hauseigenen Besucherzentrum findet man einen Geschenke-und Souvenirshop.

Weiter gehts Richtung Süden, dort thront die Engelbrauerei. "Ein Bier so himmlisch wie sein Name". Hier werden Biere gebraut, die manchmal sogar Flügel verleihen. Bierspezialitäten und alkoholfreie Erfrischungsgetränke werden hier gebraut, auch kann man sein Bier im Holzfass kaufen. Im Bierladen werden neben den leckeren Bieren auch Bierkrüge verkauft.

Hunger? Dann nichts wie rein in einen der beiden Brauereigasthöfe Adler Post oder Engel. Verführerische Biergerichte wie z.b. Brauergulasch, Ochsenbacken in Zwickelbier. Am Ende der Bierreise lohnt sich noch ein Abstecher in die "Rettenberger Kaffeestube", wo es noch was Süßes zum Nachtisch gibt. Direkt am Freibadparkplatz, wo ihr Auto steht, befindet sich auch noch das gemütliche Dorfcafe was mit hausgebackenen Kuchen lockt.

Foto © Allgäu TV

| 01. Mai 2020 | 330 | Drucken

Rettenberger Bierwanderung
NETZWERK

Radio MusikWelle Allgäu findest Du auf vielen sozialen Netzwerken! Like, Teile, Folge oder Aboniere unsere Kanäle! Aktuell sind wir auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram vertreten. Alle Kanäle halten Dich stets auf dem laufenden.

KONTAKT

Studiohotline:
+49 8321 2605125

E-Mail:
info(at)musikwelle-allgaeu.de

Promotion-Anfragen:
promotion(at)musikwelle-allgaeu.de