MusikWelle Allgäu
Die beste Musik aus der schönsten Region

MusikWelle Allgäu hilft!

MusikWelle Allgäu hilft!

Am 18.07.2020 findet der Lauf der guten Hoffnung statt - bereits zum 9. Mal unterstützt die MusikWelle Allgäu dieses Benefiz-Event. Allerdings kann der Lauf dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation nicht wie gewohnt stattfinden. Deshalb haben wir uns überlegt, wie wir dieses Jahr trotz der Pandemie helfen können. Wir schicken unsere Moderatoren Rebecca und Christian morgens um 4°° Uhr auf die knapp 63 km lange Wanderstrecke und starten zeitgleich unsere Sondersendung aus dem Studio in Immenstadt. Ihr bekommt den ganzen Tag Informationen rund um dieses großartige Event und könnt gleichzeitig mit eurer Spende dazu beitragen, an Noma erkrankte Kinder zu unterstützen. Im Gegenzug spielen wir euren Lieblingssong, welchen ihr euch mit Abgabe eurer Spende gewünscht habt. Spenden könnt ihr über PayPal oder über das eigens eingerichtete Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Westallgäu

Empfänger: MusikWelle Allgäu
IBAN: DE77 7336 9823 0042 4210 03
BIC: GENODEF1WWA
Verwendungszweck: Euer Musikwunsch

Lasst uns gemeinsam helfen - die Kinder brauchen unsere Unterstützung.

Weitere Infos findet ihr im Netz unter www.lauf-der-guten-hoffnung.de oder www.gegen-noma.de

Programmhinweise

  • FAWC
  • Party-Frühschoppen
  • 100% Rock
  • Dämmerschoppen
  • Club Nacht
  • Die Nacht der 80er und 90er
  • Die Rock-Nacht
  • Die Nacht der 60er 70er
  • Die Schlager-Nacht
  • Die Countrynacht
  • Alltime Nr. 1 - Nacht

Das Allgäu-Regionalwetter

Sonthofen, Deutschland
- Werbung -

Die Alpis - Volksmusik aus dem Tiroler Unterland

Die Alpis - Volksmusik aus dem Tiroler Unterland
"Die Alpis", bestehend aus Tobi, Ernst und Stefan kommen aus dem Tiroler Unterland. Drei flotte junge Burschen in den 20ern die mit ihrem individuellen Trio-Sound begeistern.
Das Trio hat eine große musikalische Spannweite - die bekanntesten Partyhits aus den letzten Jahren, Rock, Austropop sowie Schlager von früher bis heute.
Das Hauptaugenmerk legen die drei Burschen aber auf die volkstümliche Musik, die sich zu einem großen Teil auf die "Oberkrainer Szene" spezifiziert (sofern dies in einer Trio Besetzung möglich ist).
Das sind die Alpis:
Tobias Auer
Tobi wurde sein musikalisches Talent in die Wiege gelegt. Er begann, in der Landesmusikschule Kufstein, im Alter von 7 Jahren das Akkordeon zu spielen. Auf seinem bisherigen musikalischen Werdegang erreichte er als Kind beim Musikwettbewerb "Prima La Musica" zweimal den 1. Platz mit ausgezeichnetem Erfolg.
Seit seinem 14. Lebensjahr musiziert Tobi, gemeinsam mit seinem Musikkollegen Ernst Schroll und stand seit dem mit zahlreichen Formationen auf der Bühne. Seit 2011 ist er der Akkordeonist und Keyboarder bei "die Alpis". Seine größte Leidenschaft beim Musizieren gilt der Oberkrainer Musik, er haut mit seinen Oberkrainer-Soli mächtig in die Tasten und begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue.
Neben seiner Tätigkeit als Live-Musiker lehrt er auch als privater Akkordeon- und Steirische Harmonikalehrer und hat somit sein Hobby, die Musik, sprichwörtlich zum Beruf gemacht.
Ernst Schroll
Ernst stammt aus einer musikalischen Familie und hatte schon in jungen Jahren das Vergnügen in Rundfunk und Fernsehen zu singen und zu musizieren. Er besuchte im Alter von 6 Jahren die Landesmusikschule Söll und lernte dort das Akkordeon zu spielen. Mit den Jahren kamen noch diverse Musikinstrumente dazu.
Er spielt mit seinem Bass und seinem Bariton die tiefen Töne bei den Alpis und bringt das Publikum, mit verschiedensten Instrumenten, seinem Gesang und einigen Showeinlagen, immer wieder zum Staunen. Ernst führt durch das Programm und zaubert mit einigen lustigen Sprüchen und Witzen oftmals ein Lächeln in so manches Gesicht. Seit nunmehr 6 Jahren ist er ein festes Mitglied der Gruppe.
Neben der Musik führt Ernst gemeinsam mit seiner Mutter das bekannte Après Ski-Lokal "Moonlight Bar" in Söll, welche natürlich auch großen Wert auf Live-Musik Gruppen legt. Das Lokal hat nur in der Wintersaison geöffnet, somit kann sich Ernst in den restlichen Monaten voll und ganz der Musik widmen.
Stefan Werlberger
Stefan ist unser musikalisches Multitalent. Mit der Klarinette begann Stefan im Alter von 7 Jahren seine musikalische Laufbahn. Er besuchte das Musikgymnasium und das Konservatorium in Innsbruck, war Mitglied der Militärmusik Tirol, absolvierte die Akademie für Tontechnik und Musikproduktion - Audiocation.
Ebenso besitzt er den Staplerschein den er am Wifi-Innsbruck mit ausgezeichnetem Erfolg überreicht bekam.
Als Musiker spielte er nicht nur in Kapellen und Orchester mit seiner Klarinette, sondern war auch Mitglied in verschiedensten Reggae- und Punk-Rockbands - bis ihn eines Tages die volkstümliche Musik packte und er die Tanzmusik ins Herz schließ.
Als Aufnahmeleiter in der bekannten Plattenfirma „Tyrolis“, ist er natürlich nicht nur als Musiker, sondern auch tontechnisch eine wahre Bereicherung für die Gruppe.
Stefan ist nun seit 2017 ein fixes Mitglied der Alpis und ist mit seinem musikalischem Können nicht mehr wegzudenken.
Mit seiner Rhythmus Gitarre gibt er den richtigen Groove, mit seiner E-Gitarre die passenden Soli, mit seiner Stimme das gewisse etwas!